Slam 2018

Slam 2018

Slam 2018

Seit 1997 findet einmal im Jahr in wechselnden Städten die deutschsprachige Poetry Slam Meisterschaft statt. In diesem ranghöchsten Poetry Slam-Wettbewerb kämpfen die erfolgreichsten Poetry Slammer, die sich vorher über regionale Wettbewerbe qualifiziert haben, um den Jahrestitel. Zuletzt wurden die Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2008 in der Schweiz, im Zürcher Schiffbau ausgetragen. Nach 10 Jahren nun kehrt das unterdessen grösste Poetry Slam Festival der Welt wieder zurück in die Kulturhauptstadt der Schweiz an die Limmat.

PROGRAMM

Vom 6. – 10. November 2018 treten während fünf Tagen über 200 SlampoetInnen in verschiedenen Vorrunden, Halbfinals und Finals in den Kategorien „Einzel“ und „Team“ gegeneinander an. In den 20 Wettbewerbsveranstaltungen werden 20‘000 Besucher erwartet. Begleitet werden die Meisterschaftsanlässe durch ein öffentliches Rahmenprogramm mit weiteren Veranstaltungen wie Themen-Slams, Konzerten, Partys und Workshops.

LOCATIONS

Das unterdessen grösste Literaturfestival der Welt(!) wird 9 Kulturlokale in Zürich bespielen, von denen sich fast alle mitten in der Innenstadt, entlang der legendären Langstrasse im Kreis 4 und 5 befinden. Der neu errichtete Ort für Kultur, im Kosmos an der Europaallee, wird zum Festivalzentrum avancieren wird. Direkt Nebenan erwartet die FestivalteilnehmerInnen mit dem ebenfalls erst kürzlich eröffneten Design-Hotel 25h eine spektakuläre Unterkunft mitten im Sündenpfuhl. Mit der Karaokebar Acapulco, den beiden Clubs Plaza und X-tra sowie dem Volkshaus werden die Vorrunden des SLAM 2018 in etablierten und spannenden Zürcher Veranstaltungsstätten stattfinden, die nicht abwechslungsreicher sein könnten. Doch damit nicht genug: Eine Eröffnungsgala im Schauspielhaus sowie ein grosses Finale im Hallenstadion vor 4‘500 Zuschauern rahmen die Wettbewerbe.