Die deutschsprachigen Meisterschaften zurück in der Schweiz





Die deutschsprachigen Meisterschaften zurück in der Schweiz



Nach zehn Jahren kehrt der grösste Dichterwettstreit in die Schweiz zurück! In rund 12 Vorrunden, 4 Halbfinals und einem gigantischen Finale im Hallenstadion messen sich die besten Dichterinnen und Dichter der deutschsprachigen Szene.

Einmal pro Jahr finden sie statt: Die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam! Hier treffen sich Deutschland, Österreich, Luxemburg, das Südtirol und die Schweiz zum ultimativen Dichterwettstreit. Eigene Texte, 6 Minuten, Keine Requisiten. Das Publikum entscheidet über Sieg und Niederlage, über Schmach oder Ehre. Und nur die Besten kommen weiter.

Im November 2018 treffen sich 200 Poetinnen und Poeten aus allen deutschsprachigen Ländern in Zürich und kämpfen in den Kategorien Einzelwettbewerb und Team um die Krone des deutschsprachigen Champions. In rund 12 Vorrunden, 4 Halbfinals und einem gigantischen Finale im Hallenstadion messen sich die besten Texte, die besten Performances.

Die deutschsprachigen Meisterschaften kehren somit nach zehn Jahren endlich in die Schweiz zurück. Nach 2008 in Zürich und 2002 in Bern findet der Slam aller Slams zum dritten Mal in der Schweiz statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.